Kettenmaschen

Für Rechts- und Linkshänder
Ansicht für Linkshänder: Bilder anklicken



Ketten- bzw. Kettmaschen kommen beispielsweise zum Einsatz, wenn es an das Abnehmen von Häkelmaschen, an das Versäubern von Kanten und Blenden oder das Zusammenhäkeln geht.

Beim Häkeln von Runden wird die Ketten- bzw. Kettmasche oft für den Rundenabschluss benutzt.

Eine Kettenmasche wird folgendermaßen gehäkelt:

Kettmaschen
Mit der Häkelnadel in die Masche einstechen und den Arbeitsfaden mit der Häkelnadel von unten nach oben erfassen (= Umschlag),


Fadenführung
diesen Umschlag dann in einem Arbeitsgang durch die Masche und


Fadenführung

die auf der Häkelnadel liegende Schlinge ziehen.

Fertig ist eine Ketten- bzw. Kettmasche.

 







Bücher "Handarbeiten"