Feste Maschen

Für Rechts- und Linkshänder
Ansicht für Linkshänder: Bilder anklicken



In der 1. Reihe nach dem Luftmaschenanschlag übergeht man 1 Luftmasche und sticht
mit der Häkelnadel in die folgende 2. Luftmasche ein

siehe:

Jede weitere Reihe wird am Anfang dann mit der 1. Masche begonnen und am
Reihenende mit 1 Wendeluftmasche beendet.

Diese Luftmasche zählt jeweils als erste feste Masche einer Reihe.

Feste Maschen
Mit der Häkelnadel in die Masche der vorhergehenden Reihe/Runde so einstechen, dass
beide Maschenglieder obenauf liegen.


Feste Maschen
Den Faden mit der Häkelnadel von unten nach oben erfassen (= 1 Umschlag


Feste Maschen
und durch die Masche ziehen.


Feste Maschen
Einen weiteren Umschlag erfassen


Feste Maschen

und diesen durch die beiden auf der Häkelnadel liegenden Schlingen ziehen.









Bücher "Handarbeiten"