DoLittles – Startseite

Handarbeiten-EckeStricken · Häkeln · und vieles mehr

Häkeln lernen leicht gemacht  ·  Schritt für Schritt mit Bildern  ·  Für Rechts- und Linkshänder

Doppelstäbchen

Ansicht für Linkshänder: Bilder anklicken

In der 1. Reihe nach dem Luftmaschenanschlag übergeht man 4 Luftmaschen und sticht mit der Häkelnadel in die folgende 5. Luftmasche ein

 (siehe:Luftmaschenkette behäkeln).

Jede weitere Reihe wird am Anfang dann mit der 1. Masche begonnen und am Reihenende mit 4 Wendeluftmaschen beendet.

Diese 4 Luftmaschen zählen jeweils als erstes doppeltes Stäbchen einer Reihe.

Doppelstaebchen

Den Faden mit der Häkelnadel von unten nach oben 2mal erfassen, so dass 2 Umschläge gebildet werden.

Doppelstaebchen

Mit der Häkelnadel in die Masche der vorhergehenden Reihe so einstechen, dass beide Maschenglieder obenauf liegen.

Doppelstaebchen

Einen Umschlag erfassen und

Doppelstaebchen

diesen durch die Masche ziehen.

Es liegen jetzt 4 Schlingen auf der Häkelnadel.

Doppelstaebchen

Einen  Umschlag erfassen und

Doppelstaebchen

diesen durch 2 Schlingen ziehen.

Es liegen jetzt noch 3 Schlingen auf der Häkelnadel.

Doppelstaebchen

Einen Umschlag erfassen,

Doppelstaebchen

diesen durch 2 Schlingen ziehen,

Doppelstaebchen

einen weiteren Umschlag erfassen und

Doppelstaebchen

diesen nochmals durch 2 Schlingen ziehen.

 

Weitere Mehrfachstäbchen werden nach dem gleichen Prinzip gehäkelt.

Maßgeblich hierfür sind die Umschläge beim ersten Schritt, d.h.

für ein Doppelstäbchen legt man 2 Umschläge,

für ein Dreifachstäbchen dann 3 Umschläge,

für ein Vierfachstäbchen 4 Umschläge usw.

Anschließend häkelt man immer in den gleichen Schritten wie beim Doppelstäbchen.

Es werden immer 2 Schlingen zusammen abgemascht bis jeweils am Ende nur noch 1 Schlinge übrig ist.

 

 

DoLittles – Startseite