Büschelstich

Für Rechts- und Linkshänder
Ansicht für Linkshänder: Bilder anklicken



Büschelmaschen können mit allen Stäbchen, ob einfachen, doppelten, dreifachen etc. gehäkelt werden. Je höher das Stäbchen, desto höher wird die Büschelmasche.

In der 1. Reihe nach dem Luftmaschenanschlag übergeht man dementsprechend die notwendige Anzahl der Luftmaschen und an den Reihenenden arbeitet man die erforderliche Anzahl an Wendeluftmaschen.

Die folgenden Schritte zeigen Büschelmaschen mit einfachen Stäbchen.


Büschelmaschen
Den Faden mit der Häkelnadel von unten nach oben erfassen (= 1 Umschlag ).



Büschelmaschen
Mit der Häkelnadel in die Masche einstechen und einen weiteren Umschlag erfassen.

 


Büschelmaschen
Diesen Umschlag nun durch die Masche ziehen und bis auf die Höhe der Stäbchen bzw.
bei Reihenbeginn auf die Höhe der Luftmaschen ziehen.



Büschelmaschen
Wiederum einen Umschlag erfassen,



Büschelmaschen
in die Masche einstechen, einen weiteren Umschlag erfassen, diesen durch die Masche ziehen
und auf Höhe der Stäbchen ziehen.



Büschelmaschen
Die Schritte 1 bis 3 werden insgesamt 3mal gearbeitet, so dass zum Schluss
7 Schlingen auf der Häkelnadel liegen.



Büschelmaschen
Einen Umschlag erfassen und diesen durch die 6 hochgezogenen Schlingen ziehen.



Büschelmaschen
Nochmals einen Umschlag erfassen



Büschelmaschen
und diesen zum Abschluss durch die beiden letzten Schlingen ziehen.

 







Bücher "Handarbeiten"